Landesverband Rheinland-Pfalz

Aus DieBasis
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Der Landesverband Rheinland-Pfalz der Basisdemokratischen Partei Deutschland (Kurzform: dieBasis RLP) ist ein Landesverband der Basisdemokratischen Partei Deutschland. Er umfaßt das Gebiet des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Der Landesverband Rheinland-Pfalz wurde am 28. November 2020 in 67061 Ludwigshafen am Rhein gegründet.

RP-Homepage.jpg


Erster ordentlicher Landesparteitag 2021


Der Landesparteitag findet Ende Juli in Rheinland-Pfalz statt. Alle Mitglieder sind aufgerufen einen neuen Vorstand zu wählen und den Gründungsvorstand zu entlasten. Auch bitten wir um rege Teilnahme bei der Mitarbeit und Mithilfe zu diesem Ereignis. Wer sich mit dem Gedanken trägt, selbst als Kandidat für ein Amt im Vorstand zu bewerben,

sendet bitte vorab eine email an:
Kandidaten(at)....


mit einer schriftlichen Bewerbung zur Vorstellung. Aber auch Vorschläge von euch allen könnt Ihr gerne an diese email Adresse senden.


Auf den folgenden Seiten findet Ihr alle notwendigen Informationen zu unserem ersten Landesparteitag. Eine Liste der möglichen Bewerber für ein Vorstandsamt findet Ihr dort ebenso wie eine Vorschlagsliste und eine Helferliste, in allen Listen könnt Ihr euch gerne selbst eintragen.

hier geh's zu den Seiten für den Landesparteitag in RLP

Vorstand


Zeichnungsberechtigter Vorstand

Name Amt Telefon email im Amt vom
Torsten Reichert Vorsitz Torsten.Reichert@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - heute
wg. Datenschutz nicht veröffentlicht Vorsitz 28.11.2020 - Mitte Dezember 2020 (Einstellung der Tätigkeit und Kontaktabbruch )
wg. Datenschutz nicht veröffentlicht stellv.Vorsitz 28.11.2020 - 12.03.2021, 12:56 (Rücktritt per eMail-Eingang)
Anna Birke stellv.Vorsitz Anna.Birke@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - 01.06.2021, 09:52 (Rücktritt per eMail-Eingang)
Wolfgang Link Schatzmeister Wolfgang.Link@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - heute
Andrea Feiner-Müller stellv.Schatzmeisterin Andrea.Feiner-Mueller@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - heute
Verteiler Zeichnungsberechtigter Vorstand Verteiler zeichnungsberechtigter Vorstand


Erweiterter Vorstand

Name Amt Telefon email
Uwe Jung Freiheit Uwe.Jung@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - 01.06.2021, 14:03 (Rücktritt per eMail-Eingang)
Anja Planer Machtbegrenzung Anja.Planer@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - heute
Jan Birke Achtsamkeit Jan.Birke@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - 27.05.2021, 18:08 (Rücktritt per eMail-Eingang)
Alexander Boldt Schwarmintelligenz 06397-9931274 Alexander.Boldt@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - heute
Kim Sperti Mitgliederbetreuung Kim.Sperti@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - heute
Alexander Führs Mitgliederbetreuung Alexander.Fuehrs@dieBasis-RP.de 28.11.2020 - heute
Mirko Welsch Schriftführer keine wegen Parteiaustritts 28.11.2020 - 30.1.2021, 02:33 (Austritt und somit Rücktritt per eMail-Eingang bei post@diebasis-partei.de )
Verteiler Erweiterter Vorstand Verteiler erweiterter Vorstand


email an alle Vorstandsmitglieder: Gesamtvorstand



Die Ämter im Einzelnen

Hier folgt die Beschreibung der Ämter und Positionen der Mitglieder des Landesverbandes RLP.
Jeder der derzeitigen Vorstandsmitglieder sollte auf dieser Seite eine entspr. Beschreibung des Amtes hinterlegen, um so allen Mitgliedern die notwendigen Informationen und Transparenz geben zu können, welchen Umfang und Zeitaufwand ein solches Amt mit sich bringt, den man einbringen sollte wenn man sich künftig auf ein solches Amt bewirbt und zur Wahl aufstellen lässt. Weiter kann und sollte der jeweilige Amtsinhaber auf diesen Seiten natürlich auch zusätzlich kurze Postings / Statements zu seinen Tätigkeiten abgeben die er, 1. bereits unternommen hat und 2. welche er noch plant. So wird ein Maximum an Transparenz entstehen und der basisdemokratische Gedanke wird für alle Menschen ersichtlich und sicher weiter verbreitet werden können. Nur so wird Großartiges entstehen können.


Systemisches Konsensieren

In einer guten Entscheidung steckt eine enorme Kraft. Sie löst Konflikte und verursacht dabei keine neuen. Sie kann effektiv und methodisch getroffen werden. Mit ihr wird das Potential geweckt, das in einer Gruppe steckt. Sie nimmt die Beteiligten mit und jeder übernimmt Verantwortung. Hinter einer guten Entscheidung steckt nicht nur Lösung A oder B, sondern die bestmögliche Lösung, die der Vielfalt an Lösungen aus der Gruppe von Beteiligten entspringt.

Die meisten von uns kennen lediglich das klassische Abstimmen über einen Vorschlag nach dem Prinzip: Ja / Nein / Enthaltung. Dies haben wir von frühester Jugend an gelehrt bekommen, schon in der Kita ging es los mit diesem Verfahren der Abstimmung. Auch die gr. Parteien, Aufsichtsräte usw. stimmen nach diesem Prinzip ab, (Ausnahmen mag es geben, sind aber nicht die Regel), dieses Verfahren wird i.d.R. gerade den Wählern und Ihren Zielen nicht gerecht, da z.b. so auch Personen oder Vorschläge gewählt werden, die aber in der Masse aller abgegebenen Stimmen keine größstmögliche Akzeptanz zu der Person oder für den eigenlichen Vorschlag haben. Nicht jeder Vorschlag, gerade wenn er nur über einen einfachen Mehrheitsbeschluss gefasst wurde spiegelt die Meinung der Masse wieder, nicht jeder Vorstand der mit einfacher Mehrheit gewählt wurde, erfreut sich der größst möglichen Akzeptanz der seiner Wähler.

Daher wollen wir mit dem Tool "Systemisches Konsensieren" faire Entscheidungsverfahren für alle erreichen und die zudem mit größstmöglicher Akzeptanz von allen getragen werden können. - Eben basisdemokratische Entscheidungen -

hier gehts zur Infoseite

Kontakt


Postanschrift E-Mail Telegram Homepage
dieBasis LV Rheinland-Pfalz post@diebasis-rp.de dieBasis_LV_RP (offene Diskussionsgruppe) Unsere Homepage
Postfach 261338 mitglieder@diebasis-rp-de Mitgliederbereich - nur auf Einladung Termine im Landesverband
55130 Mainz


Kreisverbände


hier geht's zu den Seiten der Kreisverbänden


Vorbereitete Seiten für einen Kreisverband


Wie Gründe ich einen Kreisverband


Voraussetzungen für eine Gründung und Anerkennung
- die Kreisverbände sind auf der Basis der Verwaltungseinheiten von RLP zu gründen. Die Satzung muss dies enthalten.
Amtliches Verzeichnis der Verbandsgemeinden und Gemeinden
- die Satzung und Ordnungen der Gliederung dürfen denen der übergeordneten Gliederungen - Bezirk, Land, Bund - nicht widersprechen.
- nach Beschluss des Landesvorstands ist der Vorstand mit mindesten 6 Personen, davon 4 zeichnungsberechtigte zu besetzen, um die Geschäftsfähigkeit
des Vorstands einigermaßen sicherzustellen.
- Es gibt keine Mindestpersonenzahl für die Gründung eines Kreisverbandes als die o.g. des Landesverbandes
Empfehlung: Es sollten sich min. 12 Personen an der Wahl beteiligen
- Es sind Einladungsfristen zu beachten, 14 Tage vor dem Termin sollte die Einladung an alle zu diesem Zeitpunkt bestätigten Mitglieder im Kreisverband erfolgen.
- Es muss zwingend 1 Vorstandsmitglied der übergeordneten Gliederung anwesend sei. Bitte daher alle Termine auch mit dem Landesvorstand abstimmen.


Nachdem alle vorstehenden Punkte von euch berücksichtigt wurden, sollten aus diesem Mitgliederkreis min. 2 Personen
gewählt werden die sich um das weitere Prozedere intensiv kümmern wollen.


1. Der erste Schritt nach eurer Entscheidung.
Es ist notwendig zunächst beim Landesvorstand vorstellig zu werden, wir wollen euch Kennenlernen!
Dazu schreibt Ihr eine email an vorstand(at)...
2. Ihr erhaltet vom Landesvorstand Nachricht und eine Einladung zu einem Meeting.
In diesem Vorstandsmeeting wird der Landesvorstand dann nach eurer Vorstellung einen Beschluss fassen.
Stimmt der Vorstand eurem Vorhaben zu, werden min. 2 Koordinatoren zur Gründung bestimmt. Das seit i.d.R. Ihr, die das Anliegen habt eine Gründung voranzutreiben.
Tipp: verteilt die Gründung auf 2-3 Schultern und stimmt euch eng mit euren Mitgliedern ab.
3. Der Landesvorstand sendet euch weitere Informationen zu der bevorstehenden Gründung zu.
Satzungsentwurf, ebenso ein kleines HowTo, vorbereitete Wahlzettel und weitere Vorlagen liegen für alle in RLP möglichen Kreisverbände bereits in unserer
Dateiablage (Nextcloud) für euch bereit.


Pfries (Diskussion) 02:06, 9. Jul. 2021 (CEST)


Regierungsbezirke

Die bisherigen Regierungsbezirke in Rheinland-Pfalz umfassen die im Folgenden aufgeführten Landkreise und kreisfreien Städte. (Regierungsbezirke)

Koblenz

Landkreise: Ahrweiler, Altenkirchen (Westerwald), Bad Kreuznach, Birkenfeld, Cochem-Zell, Mayen-Koblenz, Neuwied, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rhein-Lahn-Kreis und Westerwaldkreis Kreisfreie Stadt: Koblenz,

Trier

Landkreise: Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Daun und Trier-Saarburg Kreisfreie: Stadt Trier,

Rheinhessen-Pfalz

Landkreise: Alzey-Worms, Bad Dürkheim, Donnersbergkreis, Germersheim, Kaiserslautern, Kusel, Ludwigshafen, Mainz-Bingen, Südliche Weinstraße und Südwestpfalz Kreisfreien Städte: Frankenthal (Pfalz) Kaiserslautern, Landau in der Pfalz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Pirmasens, Speyer, Worms und Zweibrücken.

Landkreise und kreisfreie Städte

Landkreise und kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz
Städte,Landkreise und Gemeinden
Landkreise

Kreisfreie Städte

AGS Kreisfreie Stadt Einwohner eMail-Adresse des Kreisverbands telegram Gruppe Ansprechpartner
07315 Mainz 215.110 KV-Mainz(at)dieBasis-RP.de dieBasis RP KV Mainz
07314 Ludwigshafen am Rhein 168.497
07111 Koblenz 113.844
07211 Trier 110.013
07312 Kaiserslautern 99.684
07319 Worms 83.081
07316 Neustadt an der Weinstr. 53.353
07318 Speyer 50.931
07311 Frankenthal (Pfalz) 48.417
07313 Landau in der Pfalz 46.292
07317 Pirmasens 40.632
07320 Zweibrücken 34.270

Landkreise

AGS Landkreis Einwohner Flächein km2 Bevölkerungsdichte (EW/km2) eMail des Kreisverbands telegram Gruppe Ansprechpartner
07137 Mayen-Koblenz 213.554 817,7 261 KV-Mayen-Koblenz(at)dieBasis-RP.de dieBasis-RP KV Mayen-Koblenz
07339 Mainz-Bingen 209.785 605,4 347 KV-Mainz-Bingen(at)dieBasis-RP.de dieBasis-RP KV Mainz-Bingen
07143 Westerwaldkreis 201.039 989,0 203 KV-Westerwaldkreis(at)dieBasis-RP.de dieBasis-RP KV Westerwaldkreis i.G. Jens Steuler und Marion Weiler
07138 Neuwied 181.655 627,1 290 KV-Neuwied(at)dieBasis-RP.de dieBasis-RP KV Neuwied i.G. Rebecca Lahuis-Letzig, Stefan Siggemann
07133 Bad Kreuznach 157.549 863,9 182
07338 Rhein-Pfalz-Kreis 153.629 305,0 504 KV-Rhein-Pfalz-Kreis@dieBasis-RP.de dieBasis-RP KV Rhein-Pfalz-Kreis i.G. Torsten Reichert
07235 Trier-Saarburg 148.532 1.102,2 135 KV-Trier-Saarburg@dieBasis-RP.de dieBasis-RP KV Trier-Saarburg i.G. Filiz Plenter
Hartmut Boos
07332 Bad Dürkheim 132.739 594,6 223
07132 Altenkirchen 128.791 642,4 200 KV-Altenkirchen(at)diebasis-rp.de dieBasis-RP KV Altenkirchen Peter Fries
07131 Ahrweiler 128.914 787,0 164 KV-Ahrweiler@diebasis-rp.de dieBasis-RP KV Ahrweiler i.G. Sabine Dicke
07331 Alzey-Worms 128.519 588,1 219
07334 Germersheim 128.477 463,3 277
07141 Rhein-Lahn-Kreis 122.381 782,2 156
07231 Bernkastel-Wittlich 112.134 1167,9 96
07337 Südliche Weinstraße 110.622 639,9 173
07335 Kaiserslautern 105.649 640,0 165
07140 Rhein-Hunsrück-Kreis 102.938 991,1 104
07340 Südwestpfalz 95.474 953,5 100
07232 Eifelkreis Bitburg-Prüm 98.213 1.626,9 60
07134 Birkenfeld 80.728 776,8 104
07333 Donnersbergkreis 75.102 645,4 116
07336 Kusel 70.764 573,6 123 Wolfgang Link
07135 Cochem-Zell 61.662 692,4 89
07233 Vulkaneifel 60.705 911,6 67

Bundestagswahl 2021

Aufstellungsversammlung

Finanzierung

Formulare (Wählbarkeitsbescheinigung, )

Sitzzuteilungsverfahren nach der Wahl zum Deutschen Bundestag

Unterstützerunterschriften

Informationen zu Unterstützerunterschriften - offizielles Procedere

  • Als nicht etablierte Partei muss unsere Landesliste von 2.000 Wahlberechtigten unterzeichnet sein. Dazu bitte das Formblatt beidseitig ausdrucken, leserlich ausfüllen und an unsere Postadresse senden. Das Formblatt kann über unterstuetzer@diebasis-rp.de bezogen werden.
  • Für Kreiswahlvorschläge (Direktkandidat) sind mindestens 200 Unterstützungsunterschriften von Wahlberechtigten des jeweiligen Wahlkreises notwendig.

Organisation bei den Piraten

Landesliste RLP

Gewählte Landesliste

Bewerber für die Landesliste RLP zur Bundestagswahl 2021
Nr. Name email Direktkandidat für Wahlkreis
1 Jens Steuler Jens.Steuler@dieBasis-RP.de
2 Annika Terworth Annika.Terworth@dieBasis-RP.de
3 Mark Schneider Mark.Schneider@dieBasis-RP.de 199 - Koblenz
4 Christoph Lutz Christoph.Lutz@dieBasis-RP.de
5 Jörg Heuser Joerg.Heuser@dieBasis-RP.de 205 - Mainz
6 Reinhold Ritter Reinhold.Ritter@dieBasis-RP.de
7 Marion Weiler Marion.Weiler@dieBasis-RP.de
8 Daniel Querzola Daniel.Querzola@dieBasis-RP.de
9 Steffen Schlindwein Steffen.Schlindwein@dieBasis-RP.de
10 Jürgen Schwerdt Juergen.Schwerdt@dieBasis-RP.de 208 Neustadt-Speyer
11 Patrick Esch Patrick.Esch@dieBasis-RP.de
12 Torsten Reichert Torsten.Reichert@dieBasis-RP.de
13 Franz-Gerhard Hoyer Franz-Gerhard.Hoyer@dieBasis-RP.de 198 Ahrweiler
14 Thomas Daus Thomas.Daus@dieBasis-RP.de
15 Kerstin Schneider-Krauß Kerstin.Schneider-Krauss@dieBasis-RP.de
16 Helmut Wilde Helmut.Wilde@dieBasis-RP.de
17 Uwe Bachmann Uwe.Bachmann@dieBasis-RP.de
Alle Alle Landeslistenkandidaten Verteiler Landeslistenkandidaten

Bewerber zur Landesliste RLP


Alle Bewerber zu Landesliste 2021 in RLP tragen sich bitte in diese Tabelle ein, bzw. senden eine email an vorstand(at)diebasis-rp.de Die lfd. Nummer stellt keine Zuordnung zur Position der Kandidaten auf der jeweiligen Landesliste dar und dient nur zur Übersicht.

Bewerber für die Landesliste RLP zur Bundestagswahl 2021
Nr. Name geb.Jahr Telefon email Bewerbung Video
1 Mark Schneider 1975 +49 XXX XXXXXXXX npmcmaifeld(at).... https://diebasis.team/f/444225 Link eingeben
2 Reinhold Ritter 70J https://diebasis.team/f/444195
3 Patrick Esch 50J +49 160 8992249 eschpa(at)... https://diebasis.team/f/444266
4 Franz-Gerhard Hoyer https://diebasis.team/f/449383
5 Jürgen Schwerdt 1958 +49 6328 4089966 schwerdt-iggelbach(at)... https://diebasis.team/f/449337

Kreiswahlvorschläge in RLP

Koordination der Direktkandidatennominierung der Wahlkreise in RLP

Wahlkreiseinteilung Wahlkreise

Koordinatoren der Wahlkreise in RLP zur Bundestagswahl 2021

Nr. Name Koordinator eMail@dieBasis-RP.de telegram Kanal Direktkandidat Unterstützerzahl und Status Konkurrenz
197 Neuwied Peter Fries wk197@dieBasis-RP.de Klaus Asbach
198 Ahrweiler Franz-Gerhard Hoyer wk198@dieBasis-RP.de Franz-Gerhard Hoyer
199 Koblenz Mark Schneider wk199@dieBasis-RP.de Mark Schneider 60 beglaubigt
200 Mosel/Rhein-Hunsrück Christoph Lutz und Hartmut Boos wk200@dieBasis-RP.de Wolfgang Link
201 Kreuznach Stefan Viehl wk201@dieBasis-RP.de Stefan Viehl
202 Bitburg Michael Finot wk202@dieBasis-RP.de Christoph Lutz
203 Trier Wolfgang Link wk203@dieBasis-RP.de Filiz Plenter SPD: Verena Hubertz
204 Montabaur Jens Steuler wk204@dieBasis-RP.de Jens Steuler 77 bei KW-Leiter
205 Mainz Dr.Jörg Heuser wk205@dieBasis-RP.de Dr.Jörg Heuser über 100 bei KW-Leiter
206 Worms Alexander Führs wk206@dieBasis-RP.de dieBasis RP Wk 206 BTW21 David Hess 50 bei Gemeinde
207 Ludwigshafen/Frankenthal Anja.Planer@dieBasis-RP.de wk207@dieBasis-RP.de dieBasis RP Wk 207 BTW21 Alexander Kiesow SPD:Christian Schreider
CDU:Torbjörn Kartes
Grüne:n.n.
208 Neustadt – Speyer Jürgen Schwerdt wk208@dieBasis-RP.de dieBasis RP Wk 208 BTW21 Jürgen Schwerdt 109 bei KW-Leiter
209 Kaiserslautern Annika Terworth wk209@dieBasis-RP.de Torsten Friedrichs
210 Pirmasens Alexander Boldt wk210@dieBasis-RP.de Klaus Dieterich
211 Südpfalz Kim Sperti wk211@dieBasis-RP.de Jacqueline Sharma
alle wk197..wk211 Verteiler BTW2021-Wahlkreiskoordinatoren Verteiler BTW2021-Direktkandidaten

Anforderungen an die Bewerber

Als Bewerber kann in einem Kreiswahlvorschlag nur vorgeschlagen werden, wer

• nach § 15 BWG wählbar ist,
• nicht Mitglied einer anderen Partei ist und in einer Mitgliederversammlung oder in einer besonderen oder allgemeinen Vertreterversammlung nach § 21 Abs. 1 und 3 BWG in geheimer Abstimmung hierzu gewählt worden ist (gilt nicht für Einzelbewerber),
• seine Zustimmung dazu schriftlich erteilt hat; die Zustimmung ist unwiderruflich (§ 20 Abs. 1 Satz 3 BWG).

Jeder Bewerber kann nur in einem Wahlkreis und hier nur in einem Kreiswahlvorschlag benannt werden (§ 20 Abs. 1 Satz 2 BWG).

Hierzu ist eine eidesstattliche Versicherung der Kandidaten vor der Aufstellung zur Wahl sinnvoll.

Parteilose Kandidaten

Nach § 21 Absatz 1 Satz 1 Bundeswahlgesetz (BWG) kann als Bewerber einer Partei in einem Kreiswahlvorschlag nur benannt werden, wer nicht Mitglied einer anderen Partei ist und in einer Mitgliederversammlung zur Wahl eines Wahlkreisbewerbers oder in einer besonderen oder allgemeinen Vertreterversammlung hierzu gewählt worden ist. Nominiert werden können somit weiterhin Angehörige von Wählergruppen und parteilose Bewerber. Die Kandidatur im Kreiswahlvorschlag einer Partei setzt laut der Kommentierung zum § 20 BWG nicht die Mitgliedschaft des Bewerbers in der Partei voraus.

Der Gesetzgeber räumt jedem stimmberechtigten Teilnehmer einer Mitglieder- oder Vertreterversammlung die Befugnis ein, der Versammlung Vorschläge für die Wahl zu unterbreiten.

Anzeige der Kreiswahlvorschläge

  • Die Beteiligungsanzeige beim Bundeswahlleiter übernehmen Vorstand des Bundes unter Zuarbeit der Landesvorstände
  • Die Kreiswahlvorschläge sind der zuständigen Kreiswahlleitung (siehe Kontaktdaten aller Kreiswahlleiter) möglichst frühzeitig, spätestens am Montag, dem 19. Juli 2021, bis 18 Uhr, einschließlich aller erforderlichen Unterlagen schriftlich einzureichen (§ 19 Bundeswahlgesetz [BWG]).
  • In jedem Kreiswahlvorschlag sollen eine Vertrauensperson und eine stellvertretende Vertrauensperson bezeichnet werden (§ 22 Abs. 1 Satz 1 BWG), die berechtigt sind, verbindliche Erklärungen zum Wahlvorschlag abzugeben und entgegenzunehmen (§ 22 Abs. 2 BWG).
    • Eine sinnvolle Konvention ist, dass diese pflichtgemäß beiwohnenden Mitglieder des Landesvorstands, Veranstaltungsleiter, Schriftführer oder Koordinator sind. Diese kann jedoch jede Aufstellungsversammlung selbst bestimmen. Fehlt diese Bezeichnung, so gilt die Person, die als erste unterzeichnet hat, als Vertrauensperson, und diejenige, die als zweite unterzeichnet hat, als stellvertretende Vertrauensperson (§ 22 Abs. 1 Satz 2 BWG).


Einzureichende Dokumente für Kreiswahlvorschläge
  • der Kreiswahlvorschlag
  • die Niederschrift über die Mitglieder-/ Vertreterversammlung zur Aufstellung des Wahlkreisbewerbers
  • die Versicherung an Eides statt zum Kreiswahlvorschlag
  • die Zustimmungserklärung für Bewerber einesKreiswahlvorschlages
  • die Bescheinigung der Wählbarkeit
  • 200 gültige Unterstützungsunterschriften auf dem amtlichen Formblatt.(Unterstützungsunterschriften dürfen erst gesammelt werden, wenn der Kreiswahlvorschlag aufgestellt ist. Vorher geleistete Unterschriften sind ungültig.)
  • Bescheinigung der Parteieigenschaft (in Klärung)
Benötigte Personen bzw. Unterschriften
  • Vertrauensperson und stellvertretende Vertrauensperson
  • Protokollant
  • 3 zeichnungsberechtigte Vorstände des Landesverbands
  • Direktkandidate
  • 2 benannte Zeugen der VEranstaltung

Wahlkampf

Der Wahlkampf beginnt, die Ideen sprudeln

Wir stehen alle in den Startlöchern und sind bereit für den Wahlkampf. Damit wir möglichst viele unterschiedliche Ideen gemeinsam generieren können, haben wir auf Nextcloud einen Ordner generiert, wo jeder seine Ideen für Wahlkampagnen einstellen kann. Hier der Link: Ideen für Wahlkampagnen. Nachdem wir natürlich auch auf der rechtlichen Seite bleiben sollen, wird unser Koordinatoren Team die Vorschläge durchsehen und freigeben. Bitte tragt alle eure Ideen möglichst zeitnah ein, damit sich jedes Mitglied von dieBasis in diesem Pool bedienen und loslegen kann.

Unterstützerunterschriften

Plakatierung

JEDER, der Plakate aufhängen will, bitte herausfinden, welche Formate, Anzahl usw. und an die Wahlkreiskoordinatoren und Direktkandidaten melden.

Jede Kommune hat eigene Regeln !

Preis bei Sammelbestellung 1,04€/Plakat inklusive Träger.

Mitarbeit

DieBasis lebt von der Mitarbeit ihrer Mitglieder. Überlege Dir, welche Kenntnisse, Fähigkeiten und/oder Neigungen Du hast und bringe Dich in eine oder mehrere der zahlreichen Arbeitsgruppen (AG) ein. Welche es gibt, erfährst Du beim Landesvorstand.

Landesspezifische Plattformen

Gemeinsame Texterstellung in Echtzeit

Ablageprozess

Die Modellierung als BPMN 2.0 Prozess bereitet die Automatisierung vor.

Prosabeschreibung der Ablage von Protokollen: Datei:2021 06 18 dieBasis LV RP Vorschlag Prozess Datenablage Protokolle Vorstandsmeeting.pdf

BPMN 2.0:

Protokollablage als BPMN 2.0 Prozess












Präsenzveranstaltungen

Für Präsenzveranstaltungen ist zeitweise ein Hygienekonzept, sowie die Erstellung einer Nachverfolgungsliste erforderlich.

Ankündigungen, Neuigkeiten und Termine

Hier wirst Du demnächst über alle anstehenden Termine Deines Landesverbandes informiert.

Pfries (Diskussion) 14:34, 8. Mai 2021 (CEST)